Newsticker

Aktuelle News von T-Online

Modellprojekt bietet wohnungslosen Frauen eine Anlaufstelle

Ein halbes Jahr nach der Einrichtung einer Anlaufstelle speziell für von Wohnungsnot bedrohte Frauen ziehen die Projektträger eine positive Bilanz. "Diese Möglichkeit wird sehr gut angenommen", sagte Patricia Kirsch von der Diakonischen Gesellschaft Wohnen und Beraten. "Hier sollen die Frauen herkom

Tausende Jecken feiern in Braunschweig den "Schoduvel"

Mit dem Ruf "Brunswik Helau" wollen heute wieder mehr als 5000 Karnevalisten durch Braunschweig ziehen. Der "Schoduvel" lockt regelmäßig rund 250 000 Besucher an und gilt daher als größter Karnevalsumzug in Norddeutschland. Unter dem Motto "Braunschweig - weltoffen und international - so ist auch un

Weitere Kundgebungen gegen Rassismus in Niedersachsen

Nach dem mutmaßlich rassistisch motivierten Attentat in Hanau mit elf Toten sind auch am Samstag Menschen zu Kundgebungen in niedersächsischen Städten zusammengekommen. Nach Angaben der Polizei demonstrierten in Braunschweig rund 500 Menschen friedlich. Das Bündnis gegen Rechts hatte dazu unter dem

Brand auf Binnenschiff im Mittellandkanal bei Braunschweig

Auf dem Mittellandkanal bei Braunschweig hat es im Maschinenraum eines Binnenschiffs gebrannt. Das Feuer war aus noch ungeklärter Ursache am frühen Samstagmorgen ausgebrochen. Nach Angaben der Feuerwehr hatte sich der Brand bis zu ihrem Eintreffen bereits weitläufig im Maschinenraum des Schiffes aus

Artenschutzzentrum stößt an Aufnahmegrenze

Angesichts von immer mehr Pflegetieren stößt das Artenschutzzentrum in Leiferde an seine Aufnahmegrenze. "In zwei Jahren sind unsere Vogelnotfälle um 1002 Exemplare gestiegen", sagte Bärbel Rogoschik, Leiterin der Einrichtung des Naturschutzbundes (Nabu) im Kreis Gifhorn. Bei der Vorstellung der Jah

Mehr Pflegetiere: Jahresbilanz des Artenschutzzentrums

Das Artenschutzzentrum in Leiferde verzeichnet weiter steigende Zahlen bei Pfleglingen. Um mehr als 3600 Tiere kümmerte sich die Einrichtung des Naturschutzbundes (Nabu) im Kreis Gifhorn im vergangenen Jahr. 2018 war die Zahl erstmals auf mehr als 3000 gestiegen. Details zu der Jahresbilanz will das

Nach Anschlag keine Änderungen bei Karneval in Niedersachsen

Nach dem mutmaßlich rechtsradikalen und rassistischen Anschlag in Hanau gibt es zunächst keine Änderungen bei den großen Karnevalsumzügen in Niedersachsen. Es habe am Morgen ein Gespräch mit der Polizei gegeben, sagte am Donnerstag Ronny Jackson vom Komitee Hannoverscher Karneval. Der am Samstagmitt

Neue Vergleichs-Gespräche von VW und Verbraucherschützern

Auf tagelangen Zoff und harsche Vorwürfe folgt die vorsichtige Annäherung: Nach dem Scheitern ihrer Gespräche über einen Vergleich für Dieselkunden verhandeln Volkswagen und Verbraucherschützer jetzt doch vor Gericht weiter. Das Oberlandesgericht (OLG) Braunschweig teilte am Donnerstag mit, beide Se

Forschungsflieger soll den Weg für neue Flugzeuge ebnen

Mit dem neuen Forschungsflieger "Istar" wollen Wissenschaftler in Niedersachsen die Digitalisierung der Luftfahrt vorantreiben. Das Flugzeug wurde am Donnerstag offiziell an den Standort des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Braunschweig übergeben. "Nach neun Jahren der Planung und

Präsidentin der TU Braunschweig soll neue DLR-Chefin werden

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) bekommt eine neue Chefin: Nach dpa-Informationen soll voraussichtlich die bisherige Präsidentin der Technischen Universität Braunschweig, Anke Kaysser-Pyzalla, den Vorstandsvorsitz der Kölner Forschungseinrichtung übernehmen. Das Bundeswirtschaftsmi

Neuer Forschungsflieger startet in Braunschweig

Mit einem neuen Forschungsflugzeug wollen Wissenschaftler in Niedersachsen die Digitalisierung der Luftfahrt vorantreiben. Heute wird der Flieger mit dem Namen "Istar" feierlich an den Standort des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Braunschweig übergeben. Das Flugzeug reiht sich do

Tödliche Verfolgungsfahrt: Angeklagter entschuldigt sich

"Das war ein Bild des Grauens". Mit diesen Worten hat ein Polizist am Dienstag vor Gericht die drei ineinander verkeilten Autos beschrieben, von denen eines in Flammen stand. Der Unfall in Braunschweig war das tödliche Ende einer kilometerlangen Verfolgungsfahrt über die Autobahn, teils mit Tempo 24

Mann wegen tödlicher Verfolgungsfahrt vor Gericht

Nach einer Verfolgungsfahrt mit einem tödlichen Unfall muss sich seit Dienstag ein 38-Jähriger vor dem Landgericht Braunschweig verantworten. Er war laut Anklage im August 2019 auf der Autobahn vor der Polizei davongerast und später in Braunschweig in zwei Autos gekracht, die auf einem Abbiegestreif

Braunschweigs Fürstner erneut verletzt

Eintracht Braunschweig muss voraussichtlich drei bis vier Wochen auf seinen zentralen Mittelfeldspieler Stephan Fürstner verzichten. Der 32-Jahre alte frühere Bayern-Spieler zog sich beim 2:0-Heimsieg am vergangenen Samstag gegen den 1. FC Kaiserslautern einen Muskelfaserriss zu, wie der Tabellenfün

Eintracht Braunschweig meldet sich im Aufstiegsrennen zurück

Eintracht Braunschweig ist zurück im Aufstiegsrennen der 3. Fußball-Liga. Die Niedersachsen feierten am Samstag beim 2:0 (2:0) gegen den 1. FC Kaiserslautern ihren ersten Sieg im neuen Jahr und profitierten auch von den Patzern ihrer Konkurrenz. Der Rückstand auf den zweiten und auf den dritten Tabe

Linke sieht gute Chancen auf Wiedereinzug in Landtag

Die Linke in Niedersachsen sieht eine gute Chance, bei der nächsten Wahl wieder in den Landtag einzuziehen. "Wir haben es geschafft, wieder in den medialen Diskurs zu kommen", sagte am Samstag die Landesvorsitzende Heidi Reichinnek am Rande des Landesparteitages in Braunschweig. Vor allem mit den Th

Linke sieht gute Chancen auf Wiedereinzug in den Landtag

Die Linke in Niedersachsen sieht durch ihre Arbeit an Sachthemen in den vergangen Jahren eine gute Chance, 2022 wieder in den Landtag zu kommen. "Wir haben es geschafft, wieder in den medialen Diskurs zu kommen", sagte am Samstag die Landesvorsitzende Heidi Reichinnek am Rande des Landesparteitages

Erbschaft für die AfD ? Polizei findet Testament

Erst kürzlich hat ein verstorbener Ingenieur aus Niedersachsen der AfD mehrere Millionen Euro vermacht. Nun kommt ein weiteres Testament ans Tageslicht ? wieder zugunsten der Partei.  Die  AfD hat neben den Millionen eines Ingenieurs aus Niedersachsen auch noch ein zweites, kleineres Vermögen geerbt

Lebenslange Haft wegen Mordes an Freund der Schwester

Wegen tödlicher Schüsse auf den Freund seiner Schwester ist ein 34-jähriger Angeklagter zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Landgericht Braunschweig sprach den Mann am Donnerstag des Mordes schuldig (Az: 9 Ks 7/19). Der Lebensgefährte der Schwester starb im Januar 2019 nach den Schüssen auf

Storch Fridolin ist früher zurück in Leiferde als erwartet

Leiferde (dpa/lni) - Der wohl bekannteste Storch Niedersachsens ist zurück: Fridolin sei am Sonntag im Nabu-Artenschutzzentrum Leiferde gelandet, teilte der Nabu Niedersachsen am Dienstag mit. Vielleicht habe der Sturm seine Reisegeschwindigkeit beschleunigt. Da er vermutlich in Spanien überwintert

Quelle: t-online.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren